wie es begann ....

Hay, Ich habe noch nie einen Blog geschrieben oder mich damit besonders beschäftigt . Aber ich dachte es hilft mir vielleicht mit meiner Krankheit besser klar zu kommen . Im Sommer dieses Jahres habe ich Diagnose coltitisucerosa. Kurz nach meinem 21 Geburtstag . Eines morgens hatte ich so schmerzen auf der Toilette das ich nicht mehr wusste ob ich mich zu erst vor schmerz übergebe oder mein bauch zerreißt. Darauf hin kam ich ins Krankenhaus für 4 Tage . Dort wurde dann durch eine Magen und Darmspieglung festegestellt was los ist . Mein Darm blutete immer wieder . Als raus war was los ist kam ich aus dem Krankenhaus und stand nun alleine da ich bekam ein paar mittelchen aber zuständig fühlte sich keiner für mich . Ich musste mir selber einen Arzt suchen ! In der Zeit bis ich endlich einen Termin hatte war ich kaum arbeiten und mir ging es richtig schlecht . Nichts an Tabletten half und ich hatte immer noch schmerzen . Einfach nur deprimierend . Dann bekam ich kortison. Das erste was half . Mit den passenden Nebenwirkungen. Mir war übel ich war schwach ich war nur kaputt und fühlte mich wie matsch. Nun ja 6 Wochen nach dem absetzten vom kortison ging der Spaß von vorne los . Heute sitze ich wieder zuhause . Neue Medikament Neue Nebenwirkungen. Übelkeit schmerzen Magenprobleme . Immer wieder gehe ich zum Arzt und keiner sagt mir etwas genaues . Immer wieder neue Tabletten die wieder nur schmerzen bringen . Abwarten mehr gibt es für mich nicht ? ! Am liebsten würde ich mich nur verkriechen und nie mehr raus kommen . Ich will einfach nicht mehr . Aber was soll es . Gerade Medikament abgesetzt und warten auf Neue Ergebnisse ....

25.11.14 15:49

Letzte Einträge: nächste Runde

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen